Birgit Nievelstein

... ist 1970 in Würselen geboren. Nach dem Abitur entschloss sie sich zunächst für eine handwerkliche Ausbildung und Berufsausübung, ehe sie 2002 das Studium der Sozialen Arbeit an der KatHO (Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen) in Aachen aufnahm. 2006 erwarb sie ihren Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin/-Sozialarbeiterin und stieg unmittelbar als Mitarbeiterin beim Alexianer Wohn- und Beschäftigungsverbund Aachen ein.

Sie startete im Ambulant Betreuten Wohnen und absolvierte parallel ihre Ausbildung zur pädagogischen Kunsttherapeutin. Folgerichtig baute sie von 2007 bis 2009 kreative Arbeits- und Beschäftigungsprojekte für Klienten und Klientinnen der Aachener Alexianer auf. Dann wurde sie zur Sozialraumleiterin berufen und verantwortete zunächst die gesamten dort verorteten stationären und ambulanten Wohn- sowie Tagesstrukturangebote im Sozialraum Süd, ehe sie in den Sozialraum West wechselte, den sie heute noch leitet.

2012 wurde Birgit Nievelstein außerdem Stellvertretende Direktorin des Alexianer Wohn- und Beschäftigungsverbundes Aachen. 2018 folgte dann die Berufung zur Direktorin Fachbereich Wohnen des Wohn- und Beschäftigungsverbundes.

Ein aktueller und zukunftsweisender Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Ausrichtung aller Wohnangebote auf die neuen Anforderungen aus dem Bundesteilhabegesetz sowie die Etablierung der Teilhabeberatung.

Birgit Nievelstein ist verheiratet und lebt in Herzogenrath.


nach oben