×

Zentrale Notfall-Nummern

Polizei
110

Feuerwehr, Notarzt, Rettungswagen
112

Für Horbach und Verlautenheide
(0241) 19222

Gehörlose können unter 112 ein Fax schicken (weitere Infos: www.hgz-aachen.de).

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
116117

Kostenlose Faxnummer für Hör- und Sprachgeschädigte
(0800) 5895210

Weitere Notfall-Rufnummern

Suchtnotruf Kreis Aachen
(0800) 7824800

Telefonseelsorge
(0800) 1110111
(0800) 1110222

Frauenhaus (Fachstelle gegen häusliche Gewalt in der Städteregion Aachen)
(02404) 91000

Frauen- und Kinderschutzhaus Aachen
(0241) 470450

Zahnärztlicher Notdienst
(01805) 986700

Informationszentrale gegen Vergiftungen des Landes NRW
(0228) 19240

Notaufnahme
Alexianer Krankenhaus Aachen

Alexianergraben 33
52062 Aachen

(0241) 477010

Zugang:
Haupteingang Alexianergraben 33

Ihr Weg zu uns

Erforderliche Unterlagen

Bitte bringen Sie zur Aufnahme folgende Unterlagen mit:

  • Ärztliche Einweisung ("Verordnung von Krankenhausbehandlung") Ihrer Ärztin/Ihres Arztes
  • Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse
  • Daten des nächsten Angehörigen oder gewünschter Ansprechpartner/gewünschte Ansprechpartnerin
  • Personalausweis
  • Bestellungsurkunde (falls Betreuung besteht)
  • Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung (falls vorhanden)
  • Medikamentenliste (falls vorhanden und notwendig)
  • Notfallaufnahmen sind jederzeit rund um die Uhr möglich, telefonische Anfragen über die Zentrale unter (0241) 47701-0
  • Falls Sie ausschließlich in den Niederlanden oder in Belgien versichert sind, benötigen wir das Formular S2 (früher E 112). Sie erhalten das Formular vor der Aufnahme bei Ihrer Krankenversicherung. Bei Behandlung in einem Notfall reicht die Vorlage der europäischen Krankenversichertenkarte aus
  • COVID-19-Impfnachweis, zum Beispiel Impfpass, Impfbescheinigung(en) oder digitaler Impfnachweis, oder COVID-19-Genesenennachweis, z.B. Genesenenbescheinigung oder digitaler Genesenen-Nachweis (falls vorhanden)

 


nach oben