Café Kontakt

Das Café Kontakt ist ein beliebter Treffpunkt für Klientinnen und Klienten, Patientinnen und Patienten, Angehörige, Besucherinnen und Besucher, aber auch für viele externe Gäste auf dem zentralen Gelände der Alexianer im Herzen von Aachen. Es bietet seinen Gästen leckere Speisen, Getränke, Snacks und Kuchen.

Gesellschaftliche Teilhabe durch Arbeit

Das Café Kontakt ist ein besonderes Café: Durch die Beschäftigung im Café Kontakt erhalten Menschen mit psychischer Behinderung die Möglichkeit zur gesellschaftlichen Teilhabe am Arbeitsleben (etwa durch Tagesstruktur, LT 24). Patientinnen und Patienten des Krankenhauses können durch ihre Mitarbeit im Café im Rahmen der Arbeitstherapie ihre Belastungsfähigkeit entwickeln. Angeleitet werden die Beschäftigten durch qualifizierte Fachkräfte.

Zudem besteht die Möglichkeit, im Café Kontakt eine Ausbildung oder ein Praktikum, den Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren.

Das Konzept

Das Konzept des Cafés orientiert sich an den Bedingungen des ersten Arbeitsmarktes. Arbeit wird als therapeutisches Medium eingesetzt. Das therapeutische Übungsfeld ermöglicht es den Klientinnen und Klienten sowie Patientinnen und Patienten, Erfahrungen im Bereich Arbeit zu machen, und gestattet das gestufte Heranführen an Leistungsanforderungen.

Die Beschäftigten haben die Möglichkeit, in der Hauswirtschaft und in der Bewirtung sowie in der Spülküche, in der Speisenvorbereitung oder als Bedienung mitzuarbeiten. So können sie individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, sie wieder oder neu erlernen.

Frisch und lecker

Neben Getränken und Snacks bietet das Café Kontakt einen wechselnden Mittagstisch und Kuchen – zu einem fairen Preis und alles täglich frisch zubereitet.

Lage

Alexianer Aachen GmbH
Tagesstruktur/Ergotherapie/Arbeitstherapie
Café Kontakt, Alexianergraben 33, 52062 Aachen


nach oben