Suchtambulanz

Die Suchtambulanz steht allen Menschen mit Suchtmittelproblemen offen. Zum Angebot gehören: Diagnostik, Information, Unterstützung und Begleitung sowie ambulante Therapie.

Offene Suchtsprechstunde

Vor jeder Aufnahme erfolgen in der offenen Suchtsprechstunde die Vorgespräche. In die Sprechstunden können auch Betroffene mit noch unklarer Diagnose und noch unklarer Perspektive kommen.

Die offene Suchtsprechstunde findet von montags bis donnerstags in der Zeit von 14 bis 15 Uhr statt und freitags in der Zeit von 13.30 bis 14.30 Uhr. Sie befindet sich in den Räumen der Institutsambulanz des Alexianer Krankenhauses Aachen in der Mörgensstraße 5–9 in Aachen.

Einzelgespräche

Einzelgespräche zur Diagnostik, Unterstützung und Therapie erfolgen nach Voranmeldung. Die Anmeldung ist möglich über die Psychiatrische Institutsambulanz,
Tel.: (0241) 47701-15200.

In Krisensituationen, bei starkem „Suchtdruck“ oder zur Vermeidung eines Rückfalls besteht die Möglichkeit notfallmäßiger Einzelkontakte oder Telefonkontakte mit dem Stationspersonal rund um die Uhr.

Ambulantes Drogenscreening

Ein ambulantes Drogenscreening ist nach vorheriger Absprache und bei Vorlage eines Überweisungsscheines für die Institutsambulanz möglich,
Tel.: (0241) 47701-15200.


nach oben