ADHS-Ambulanz

Die ADHS-Ambulanz verfügt über ein spezialisiertes Angebot an Diagnostik und Therapie für Erwachsene mit fortbestehenden Symptomen einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS).

ADHS im Erwachsenenalter

ADHS ist eine lange bekannte und bestens erforschte Störung. Viele Jahre wurde allerdings selbstverständlich vorausgesetzt, dass sich das Störungsbild ausschließlich auf Kinder und Jugendliche beschränkt und sich mit den Jahren „auswächst“, mit der Folge, dass spätestens ab dem 18. Geburtstag jegliche störungsspezifische Therapie eingestellt wurde.

Heute ist unstrittig, dass ADHS in einer großen Zahl der Fälle auch im Erwachsenenalter zu typischen funktionellen Einschränkungen führt.

Häufig suchen betroffene Erwachsene wegen Begleiterkrankungen wie Depressionen, Suchterkrankungen, Ängsten oder Persönlichkeitsstörungen psychiatrische oder psychotherapeutische Hilfe. Nach wie vor wird die mit diesen Erkrankungen in Zusammenhang stehende ADHS häufig nicht erkannt, und Betroffene warten über Jahre, ehe sie eine störungsspezifische Behandlung erhalten.

Wir bieten Hilfe

Unsere ADHS-Ambulanz bietet eine klinische Diagnostik, die sich an wissenschaftlichen Leitlinien orientiert, sowie eine individuelle Beratung über im Einzelfall empfehlenswerte Behandlungsmöglichkeiten.

Patienten mit gesicherter ADHS bieten wir eine leitliniengerechte Behandlung an.


nach oben