Unsere Entwicklung

Aachen ist der älteste Standort der Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder in Deutschland. Schon seit dem Mittelalter finden Kranke und Menschen in Not hier Hilfe und Anteilnahme. Die Alexianer Aachen GmbH hat sich auf dem Boden des karitativen Wirkens der Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder und der von ihr geleisteten Krankenversorgung entwickelt.

 

Mit Beginn der 1990er-Jahre wurde eine beschleunigte Wandlung des Krankenhauses hin zu der heutigen modernen psychiatrischen Fachklinik eingeleitet. Bis dahin langjährig im Krankenhaus lebende psychisch und geistig behinderte Menschen konnten in einem planvollen Enthospitalisierungsprozess in dezentrale Wohnheime, betreutes Wohnen oder eigene Wohnungen umziehen.

Der Wohnverbund entsteht

Seither entwickelte sich neben den Angeboten des Krankenhauses der Wohnverbund mit einem differenzierten Wohn- und Beschäftigungsangebot. Im Gebiet der Städteregion Aachen betreut und begleitet der Wohnverbund Menschen mit Behinderung nach einem inklusiven und sozialräumlichen Betreuungsansatz. In einem von der Aktion Mensch geförderten Umwandlungsprojekt wurden seit 2004 die Wohneinrichtungen Haus Barbara, Haus Martin, Haus Augustinus, Haus Michael, Haus Katharina und Maria Haus in der Städteregion neu errichtet.

Seit der Einführung des Ambulant Betreuten Wohnens im Jahr 2005 können Menschen mit Behinderung nun auch in der eigenen Wohnung betreut und unterstützt werden. Mehr als 200 Menschen mit Behinderung nehmen dieses Betreuungsangebot heute in Anspruch.

Begleitend zu den ambulanten Wohnangeboten wurden in den letzten Jahren vielfältige Tagesstruktur- und Beschäftigungsangebote, darunter das Kreativatelier, das Internetradio „Radio am Alex“ oder der Bio-Bauernhof Maria Haus aufgebaut.

Rasanter Leistungszuwachs

In gleichem Maße öffnete sich das Krankenhaus seit Beginn der 1990er-Jahre der Akutbehandlung psychisch Kranker und differenzierte sich schrittweise in die Bereiche Allgemeine Psychiatrie, Gerontopsychiatrie, Suchtbehandlung und Psychotherapie.

Seit 1995 übernimmt das Alexianer Krankenhaus Aachen die Pflichtversorgung für die Stadt Aachen und die Gemeinden Monschau, Simmerath und Roetgen in der Städteregion Aachen. 1999 wurde mit der Tagesklinik Simmerath die dritte Tagesklinik eröffnet und die teilstationäre Platzzahl damit auf 40 erhöht. 2013 ging die vierte Tagesklinik an den Start, in Stolberg. Die teilstationäre Platzzahl stieg damit auf 52 Plätze an. Das Krankenhaus übernimmt seither die Pflichtversorgung für 260.000 Menschen in der Region.

Im Jahr 2000 erreichte die Bettenkapazität mit der Eröffnung der überregional aufnehmenden Station zur qualifizierten Entzugsbehandlung Drogenabhängiger den Stand von vollstationären 180 Betten, die sich auf zehn Stationen verteilten.

Die Leistungsfähigkeit des Krankenhauses hat sich im beschriebenen Zeitraum deutlich erhöht. Während die durchschnittliche Verweildauer in den letzten 20 Jahren von 50 Tagen auf 24 Tage sank, stiegen die jährliche Fallzahl von 360 Fällen auf über 3.500 Fälle und der Nutzungsgrad auf mehr als 102 Prozent an. Der Wohnverbund betreut in seinen Angeboten täglich rund 700 Menschen.

Für die Zukunft ist die Alexianer Aachen GmbH mit ihrem hohen Differenzierungsgrad, ihrer konsequenten Ausrichtung an gemeindepsychiatrischen Bedarfen und demografischen Entwicklungen und ihrem hoch motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeiterstab bestens gerüstet.

2017 erhielt das Alexianer Krankenhaus Aachen eine Bewilligung zusätzlicher Plätze und hält aktuell 190 vollstationäre und 60 teilstationäre Plätze vor.

Kontakt

Alexianer Aachen GmbH

Alexianergraben 33
52062 Aachen

Tel.: (0241) 47701-0
Fax: (0241) 47701-15193
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Alexianerbrüder

Weitere Informationen zur Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder erhalten Sie auf Opens external link in new windowwww.alexianerkloster.de

Jubiläum 2014

Aachen ist der älteste Standort der Alexianer in Deutschland. 2014 konnten die Aachener Alexianer ein besonderes Jubiläum begehen: Sie bestanden seit 680 Jahren! Opens internal link in current windowHier erfahren Sie mehr über 680 Jahre Alexianer Aachen.