Gerontopsychiatrie

 

Ältere Menschen benötigen eine auf sie zugeschnittene medizinische Behandlung. Das gilt auch für psychische Erkrankungen. Die Fachdisziplin für die Behandlung psychischer Erkrankungen bei älteren Menschen ist die Gerontopsychiatrie.

 

Da immer mehr Menschen immer älter werden, wächst auch die Zahl der psychischen Erkrankungen im Alter. Umso wichtiger ist ein spezifisches Behandlungsangebot. In der Gerontopsychiatrie behandelte Erkrankungen sind beispielsweise Depressionen, seelische Belastungsreaktionen, Angststörungen, Psychosen und Gedächtnisstörungen (Demenzen), wie etwa die Alzheimer-Erkrankung.

Bei all diesen Erkrankungen hat sich gezeigt, dass ein frühzeitiges Erkennen und Behandeln einen erheblichen positiven Einfluss auf die Lebensqualität der Patienten und ihrer Angehörigen hat. Deshalb bieten wir Betroffenen die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen jederzeit – und frühzeitig – an uns zu wenden. In unserem Gerontopsychiatrischen Zentrum (GPZ) machen wir Betroffenen und ihren Angehörigen ein umfassendes Angebot: von der Beratung über ambulante und tagesklinische Angebote bis hin zur vollstationären Versorgung.

Komm. Ärztlicher Direktor und Chefarzt

Dr. med.
Stefan Spittler

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Facharzt für Neurologie

Sekretariat

Cornelia Schmitz
Tel.: (0241) 47701-15131
Fax: (0241) 47701-15132
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail